Reine Haut mit den richtigen Fetten

Für eine gute Durchblutung der Haut und damit einen geschmeidigen, rosigen Teint sorgen auch Omega-3-Fettsäuren: Ihre zellschützende Wirkung verzögert die Hautalterung und beugt Entzündungen vor – hilft also maßgeblich bei unreiner Haut. Diese gesunden Fette sind in vielen Fischsorten wie Makrele, Sardinen oder Lachs enthalten, ebenso in Leinsamen und Walnüssen sowie Raps- und Leinöl.

 

Auch Spurenelemente sind essentiell für eine schöne Haut. Zink zum Beispiel ist ein gutes Anti-Pickel-Mittel, da es entzündungshemmend wirkt. Es ist in Leber, Milchprodukten oder Haferflocken enthalten. Eisen wird für die Bildung der roten Blutkörperchen gebraucht und sorgt für eine gesunde Gesichtsfarbe. Fleisch, aber auch Amaranth, Quinoa oder Linsen sind gute Eisenlieferanten. Das Spurenelement Selen wiederum ist zum Beispiel in Vollkornprodukten, Fleisch, Spargel und Knoblauch enthalten und schützt die Haut gegen schädliche Umweltfaktoren wie UV-Licht.

 

Phytoöstrogene wirken ebenfalls antioxidativ und verzögern die Hautalterung. Für diesen Effekt greifen Sie zu Sojaprodukten wie Sojamilch oder Tofu. Und last but not least: genügend Wasser und ungesüßte Getränke trinken – denn auch das sorgt für frische Haut.

Haben Sie Lust, sich mit Beauty-Food etwas Gutes zu tun, probieren Sie unsere Rezepte! Zum Beispiel mit Kiwi, Tomate, Avocado und vielem mehr – für schöne Haut, gesunde Haare und starke Nägel.

 

Infoquelle: www.essen-und-trinken.de